Sa, 03. Dez 2022, 19:00 h - »SING' ICH NOCH JENEN TRAUM«
Fr, 09. Dez 2022, 19:00 h - YANNICK DELEZ STRING QUINTET
Fr, 16. Dez 2022, 20:00 h - Bach Solo
Sa, 17. Dez 2022, 19:00 h - MADRIGAL CHOR KREUZBERG
So, 18. Dez 2022, 19:00 h - GOSPELBOAT BERLIN

Alle Veranstaltungen
So, 04. Dez 2022, 11:00 h - Gottesdienst
So, 11. Dez 2022 Digitaler Gottesdienst
So, 18. Dez 2022, 11:00 h - Gottesdienst
Sa, 24. Dez 2022 Digitaler Weihnachtsgottesdienst
Sa, 24. Dez 2022 Heiligabend
Sa, 24. Dez 2022, 23:00 h - Musikalische Christnacht
Alle Gottesdienste

Anfahrt

Vom Nebeneinander zum Miteinander

Religionen begegnen sich 18.11. 22
bitte anmelden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Religionen begegnen sich

Ein interkulturelles Projekt
des Begegnungs- und Bildungszentrums für Frauen und Familien (BBF e.V.)
der KulturKirche Nikodemus
gefördert von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa

Sie sind Christ oder Christin oder Muslim oder Muslima und leben schon eine Weile in Neukölln? Kennen Sie eigentlich jemanden mit einer anderen Religion persönlich?
Was wissen Sie über diese andere Religion? Was ist da im Alltag unterschiedlich, und was vielleicht auch ganz ähnlich?
Obwohl wir in einem Stadtteil leben, in dem muslimisches Leben sehr präsent ist, leben die Menschen oft nebeneinanderher. Immerhin gibt es kaum offene Konflikte. Aber eigentlich wäre es doch schöner, wenn wir die andere Kultur um uns herum nicht nur ertragen, sondern kennen lernen würden. Wenn wir in Kontakt kämen mit anderen Menschen, anderen Ideen, anderem Essen. Und vielleicht auch gemeinsame Interessen und Probleme besprechen würden. Vorbehalte ansprechen und Ängste überwinden.

Einfach ins Gespräch kommen - das ist die Idee des interkulturellen Projekts „Vom Nebeneinander zum Miteinander“ . Das Projekt wird geleitet vom Verein Berliner Begegnungsstätte für Frauen und Familie (BBF e.V. ), der Zugang zu vielen Frauen und Männern muslimischer Religion hat. Die Evangelische KulturKirche nikodemus ist Kooperationspartner. Der Senat fördert das Projekt.

Unsere geplanten Termine:

  • 28. April 2022 18.30 h Thema Fasten/Ramadan
  • 19. Mai 2022 19.00 h Bestattung und Trauer
  • 6. Juni 2022 14.00 h Gesang in den Religionen
  • 2. Juli 2022 14.00 h Frauen in Führungspositionen aus Sicht der Religionen
  • 25. August 2022 19.00 h Flucht in Religionen und Biografien
  • 22. September 2022 19.00h Das Kopftuch (Ort: Al Irschad Moschee, Flughafenstr. 79-81)
  • 11. November 19 Uhr Rausch in den Religionen (Ort Ev. Brüdermemeine, Kirchgasse 14, 12043 Berlin)
  • 18. November Abschlussveranstaltung (Ort: BUM, Paul-Lincke-Ufer 21 (Wintergarten), 10999 Berlin)

Dabei ist uns vor allem wichtig, dass wir einander kennen lernen.

Es wird im Jahr 2022 zehn Begegnungs-Treffen an verschiedenen Orten geben, z.B. in der Kulturkirche Nikodemus, Nansenstr. 12/13 am Reuterplatz oder Şehitlik-Moschee, Columbiadamm 128

Ansprechpartnerinnen:

BBF eV: Gülhanim Karaduman-Çerkeş
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bbf-ev.de
Instagram: bbf_verein

KulturKirche Nikodemus: Katja Neppert
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

bbf evkulturkirche nikodemusSenatsverwaltung für Kultur und Europa

Veranstaltungen

Sa, 03. Dez 2022, 19:00 h - »SING' ICH NOCH JENEN TRAUM«
Fr, 09. Dez 2022, 19:00 h - YANNICK DELEZ STRING QUINTET
Fr, 16. Dez 2022, 20:00 h - Bach Solo
Sa, 17. Dez 2022, 19:00 h - MADRIGAL CHOR KREUZBERG
So, 18. Dez 2022, 19:00 h - GOSPELBOAT BERLIN

Gottesdienste

So, 04. Dez 2022, 11:00 h - Gottesdienst
So, 11. Dez 2022 Digitaler Gottesdienst
So, 18. Dez 2022, 11:00 h - Gottesdienst
Sa, 24. Dez 2022 Digitaler Weihnachtsgottesdienst
Sa, 24. Dez 2022 Heiligabend
Sa, 24. Dez 2022, 23:00 h - Musikalische Christnacht

Offene Kirche

Herzlich Willkommen in der KulturKirche nikodemus!
Montags bis freitags von 10-17 Uhr ist die Kirche zur stillen Einkehr, zum Gebet, zur Ausstellungsbesichtigung, zum Gespräch geöffnet.
Es gelten die aktuellen Coronabestimmungen.